www.dhd-heliservice.de

 

 

 

Hier geht es zu unserem Verpflegungskonzept

 

 

            Grundschule Kruft   

Die Grundschule Kruft ist eine Ganztagsschule in Angebotsform mit folgenden Rahmenbedingungen:

 

·        Die Grundschule Kruft bietet die Ganztagsschule an vier Tagen in der Woche (Montag bis Donnerstag) bis 16:00 Uhr an.

 ·        Das Ganztagsschulangebot steht allen Schülerinnen und Schülern der Grundschule Kruft offen.

 

 

 ·        Die Teilnahme am Ganztagsangebot ist freiwillig, jedoch ist die Teilnahme nach einer verbindlichen Anmeldung für mindestens 1 Jahr verpflichtend, d.h. das Fehlen am Nachmittag bedarf wie das Fehlen am Unterrichtsmorgen einer entsprechenden Entschuldigung.

 ·        Falls nicht ausdrücklich bis 01.03. eines jeden Jahres schriftlich widersprochen wird, gilt diese Anmeldung jeweils für ein weiteres Schuljahr.

 

Mediathek/Schülerbücherei

 

Mediathek/Schülerbücherei

 

·        Für die Bereitstellung des Mittagessens ist der Schulträger zuständig, wobei die Kosten hierfür von den Eltern zu tragen sind. Für die Einnahme des Mittagessens muss mit einem Kostenaufwand von    3,00€  pro Essen gerechnet werden.

 

Wie sieht der Schulalltag aus?

 

Der Schulvormittag endet für das 1. und 2. Schuljahr in der Regel um 11:50 Uhr und für das 3. und 4. Schuljahr um 12:55 Uhr. Die Ganztagsschüler gehen danach zum Mittagessen in die Mensa.

 

Mensa

 

Das pädagogische Angebot am Nachmittag bietet zahlreiche Angebote und endet um 16.00 Uhr. Es soll nicht den normalen Unterricht verändern oder gar die Halbtagsstundenstaffel erweitern.                                       

Wir werden mehr Zeit für unsere Schüler haben und  stellen ihnen ein sinnvolles pädagogisches Angebot am Nachmittag zusammen. Dieses Angebot kann wie folgt gestaltet werden:         

 

·        Tägliche Lernzeit: Dazu gehört die Betreuung der Hausaufgaben, vorwiegend durch Lehrpersonen, und ein Lernangebot zur individuellen Förderung.

 ·        Ruhe- und Spielzeiten: In dieser Zeit können sich alle erholen. Die Kinder finden Zeit zum Spielen und stärken so ihr soziales Miteinander.

 

Ruhe- und Kreativraum

 

Ruhe- und Kreativraum

 

 

 ·        Arbeitsgemeinschaften:

Im Bereich Sport- und Freizeitgestaltung werden durch Übungsleiter und freiwillige Helfer vielfältige Aktivitäten angeboten.

Bei Projekten entdecken die Kinder viel Neues und erweitern ihre Interessen in den Bereichen Computer, Theater, Natur. Es gibt auch Angebote im kreativen Bereich z.B. Entspannung, Werken, Basteln und einen Sprachkurs.

 

Kinderküche

 

 

Bis wann kann ich mein Kind anmelden?

 

Die verbindliche Anmeldung

(Formulare erhalten Sie im Sekretariat der Grundschule Kruft) sollte

bis 01. März bei der Grundschule Kruft abgegeben werden.

 

Die Teilnahme am Ganztagsangebot und am Mittagessen ist dann verpflichtend. Die Kosten für das Mittagessen werden durch die Verbandsgemeinde Pellenz als Schulträger in 10 Monatsraten in Höhe einer monatlichen Pauschale von 45,-- € durch Lastschriftverfahren eingezogen;

Für Bezieher geringer Einkommen beträgt die monatl. Pauschale 20,--€(Anträge für die Bezuschussung des Mittagessens im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets (BUT) erhalten Sie bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz oder der ARGE).

 

Wo melde ich mein Kind an?

 

Grundschule Kruft

Bundesstraße 34

56642 Kruft

Telefon: 02652/6778

 

Büro: Di. und. Do. von 8.00 - 11.00 Uhr

  

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung zur Ganztagsschule

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinderstimmen zur

Ganztagsschule

 

 

Karina, 4a:

Die Mediathek ist mein Lieblingsort in der Schule, weil man einfach in Ruhe lesen und neue Bücher entdecken kann.

In diesem Raum befinden sich sehr farbenfrohe und angenehme Gegenstände, in denen man sich wohlfühlen kann. 

 

Elina, 4a:

 

 

Mir gefällt an der Ganztagsschule und an der Schule, dass

-Projekte angeboten werden, in die man jede Woche Donnerstag gehen kann.

-das Schulhaus insgesamt aus warmen Farben besteht, die froh und munter jeden Tag gute Laune bringen.

-wir in der Mensa essen, die jetzt schön umgebaut  ist.

-wir schöne Dekorationen in den AGs basteln.

-in meinem Lieblingsraum, dem Kreativraum, eine schöne Couch steht.

 

 

 

Marie-Sophie, 4a:

Ich mag die Ganztagsschule sehr, weil man da Hausaufgaben machen kann und gemeinsam essen kann. Wir gehen auch raus spielen und können Spielsachen mitnehmen: Einrad, Stelzen, Bälle, Hüpfstangen.

 

 

Marin, 4a:

Ich bin zwar kein Ganztagskind, aber die neuen Räume sind super! Mein Lieblingsraum ist die Mediathek, weil es da eine Möglichkeit gibt, sich auszuruhen. Es hat zwar lange gedauert, bis die Baustelle in der Schule vorbei war, aber es hat sich gelohnt! Unsere neue Schule ist super!

 

 

 

Jana, 4a.

Früher war der Lärm der Bauarbeiten fast unerträglich. Doch im neuen Schuljahr waren diese vollendet und der Lärm hatte endlich ein Ende. Aus dem alten PC-Raum, der jetzt wo anders ist, wurde unser Klassenraum. Auch dem Schulhof wurde eine persönliche Note verliehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wasir, 4a:

Seit die Baustelle vorbei ist, hat sich die Schule verändert und ist traumhaft. Die Lehrer haben sich bei der Gestaltung der Mediathek ganz viel Mühe gemacht und es ist ihnen gelungen, einen tollen Raum zu machen.

 

 

Vanessa, 4a:

Nach dem Mittagessen gibt es eine Traumzeit. Die finde ich sehr gut und schön. Auch die Koch-AG ist super, weil wir schöne Sachen kochen.

 

 

Luis, 4a:

Wir haben zuerst unsere Schule gar nicht wiedererkannt. Sie ist für die Ganztagsschule so toll geworden!